Beiträge mit tag "test

Monisha_Kaltenborn

Der Grand Prix ist gut für Indien und gut für die Formel 1

0

Monisha Kaltenborn Narang, CEO des Sauber F1 Teams und die einzige Frau in dieser Position in der Formel 1, ist gebürtige Inderin und freut sich auf den ersten Grand Prix in ihrem Heimatland.

 

 

Frau Kaltenborn Narang, was bedeutet Ihnen der erste Grosse Preis der Formel 1 in Indien?

 

Monisha Kaltenborn Narang: „Persönlich wird das für mich ein ganz spezielles Mehr >

Kobayashi_helmet

Grosser Preis von Korea in Yeongam

1

Zum erstem Mal seit der sensationellen Pole Position von Nico Hülkenberg in Brasilien 2010 stand kein Red Bull auf dem besten Startplatz. McLaren und Lewis Hamilton brechen sie Serie! Er war um 0,222 Sekunden schneller als Sebastian Vettel, der um seinen 2. Startplatz fürchten musste, weil sie Kommissare eine Untersuchung eingeleitet hatten. Vettel hatte nach seinem Mehr >

86559

Sauber: Neue Aerodynamik weckt Angriffslust

0

Nach einigen schwachen Rennen rechnet Sauber-Technikchef James Key dank des Japan-Pakets mit einem Saison-Endspurt gegen Renault, Force India und Toro Rosso

Sauber hatte zuletzt deutlich an Boden verloren, doch das neue Aerodynamikpaket, das in Japan seine Premiere feierte, zeigte ermutigende Ergebnisse. Lokalmatador Kamui Kobayashi schaffte es in Suzuka ins Mehr >

Hero_Kobayashi

Big in Japan – Grosser Preis von Japan in Suzuka

2

Es war richtig in Japan zu fahren. In einem Land das dieses Jahr schon viel zu verkraften hatte. Erdbeben, Zunami, Atomkatasprophe. Die Formel 1 wurde sehr freundlich empfangen, die Japaner waren froh und überall waren Transparente zusehen: „Thank you to come to Japan!“ Bei der Fahrerparade steigt Lokalheld Kamui Kobayashi aus dem Oldtimer aus und läuft zu einer Mehr >

Kamui

GP Japan Qualifikation

1

Bei seinem Heimrennen in Suzuka gelang Sauber F1 Team Pilot Kamui Kobayashi der Sprung ins Top-Ten-Qualifying. Er qualifizierte sich als Zehnter, rückt aber in der Startaufstellung zum Grossen Preis von Japan wahrscheinlich noch weiter nach vorn. In Q1 war Kobayashi sogar Schnellster gewesen. Während sich an Kobayashis Auto auch das neue Aerodynamik-Paket des Sauber Mehr >

Kamui-(2)

GP Japan Training

0

Das Sauber F1 Team testete in den ersten beiden freien Trainings zum Grossen Preis von Japan das neue Aerodynamikpaket des Sauber C30-Ferrari. Die technische Überarbeitung des Autos umfasst einen neuen Frontflügel, zwei neue Heckflügel, neue vordere Bremsbelüftungen, modifizierte hintere Bremsbelüftungen, einen modifizierten Unterboden und neue Luftleitbleche.

 

Für Mehr >

86181

Sauber: Perez-Situation anders als Massa

0

Sergio Perez ist Teil des Juniorenprogramms von Ferrari – Sauber nimmt den Spekulationen über einen Wechsel den Wind aus den Segeln

Mitte September saß Sergio Perez in einem Ferrari und drehte in Fiorano seine Runden. Es ist etwas ungewöhnlich, dass ein Stammpilot für ein anderes Team testet, auch wenn es sich bei dem Ferrari um das Modell von 2009 gehandelt hat. Perez Mehr >

Interview mit Kamui Kobayashi

0

Ein Heimrennen ist für jeden Fahrer ein spezieller Grand Prix. Für Kamui Kobayashi wird der Start in Japan vor dem Hintergrund der Naturkatastrophen in diesem Jahr ganz besonders emotional. Der derzeit einzige japanische Formel-1-Pilot spricht über die Situation in seinem Heimatland, Hilfsaktionen, seine bisherige Saison und das bevorstehende Rennen in Suzuka, wo das Mehr >

Flyer

Nachtrennen – Grosser Preis von Singapur

0

Highlight des Jahres auf dem „Marina Bay Street Circuit“ und zugleich erster Matchball für Sebastian Vettel, den 2. Titel einzufahren und somit jüngster Doppelweltmeister in der Geschichte der Formel 1 zu sein. Die Ausgangslage dazu war denkbar einfach. Vettel musste  gewinnen und Alonso durfte nicht besser als 4. werden, doch der Reihe nach. Es fing alles ein wenig Mehr >

Kamui

Vorschau Grosser Preis von Singapur

0

Von Monza nach Singapur, das ist mehr als der Unterschied zwischen Tag und Nacht. Im Gegensatz zur der italienischen Hochgeschwindigkeitsstrecke verlangt der spektakuläre Stadtkurs am Hafen der asiatischen Metropole eine Fahrzeugkonfiguration, die in den 23 Kurven viel Anpressdruck bietet. Die Strecke verzeiht keine Fahrfehler, das Flutlichtrennen am 25. September Mehr >

Kobayashi_pits

Grosser Preis von Italien in Monza

0

Das letzte Rennen des Jahres 2011 in Europa ist zugleich auch das schnellste des Jahres und das genau am 10. Jahrestag der schlimmen Vorfälle in New York, als am 11. September 2001 die Terroranschläge ihren Lauf nahmen. In den USA fand in der Nacht vom Samstag auf Sonntag ein NASCAR Sprint Cup Rennen in Richmond statt und NASCAR hatte beschlossen von Runde 9 bis 11 für Mehr >

Esteban_GP2_win

Esteban Gutièrrez fährt Aerodynamiktest in Vairano

0

Der junge Mexikaner Esteban Gutièrrez wird erneut für das Sauber F1 Team im Testeinsatz sein. Der 20-Jährige aus Monterrey, der in diesem Jahr die GP2-Serie bestreitet, übernimmt am Samstag, 3. September 2011, einen Aerodynamiktest in Vairano. Auf dem Parcours in der Nähe von Mailand geht es um Aerodynamikmessungen am Sauber C30-Ferrari bei Geradeausfahrt. 

 

Esteban Mehr >

Perez_pit_lane

Grosser Preis von Belgien – Spa Francorchamps 20 Jahre Michael Schumacher

0

Spa in Belgien – das ist der Stoff für Mythen und Legenden. Im Frühjahr 1991 ist Schumacher bei Jordan im Gespräch, doch der Mercedes Junior muss sich gedulden. Erst als der Belgier Bertrand Gachot einen Taxifahrer mit Tränengas attackiert und für einen Tag ins Gefängnis muss, wird bei den grünen für 150.000 Pfund ein Cockpit frei.

Was dann kommt ist Geschichte: Mehr >

83786

Sauber: Frentzen hatte mehr Talent als Schumacher

0

Peter Sauber über Michael Schumachers Einstieg in die Formel 1 vor 20 Jahren und die einzigartige Karriere des siebenmaligen Champions

 

Peter Sauber hat Michael Schumacher den Sprung in die Formel 1 ermöglicht. Dafür hat der 67 Jahre alte Schweizer, der heute noch einen eigenen Rennstall in der Königsklasse leitet, damals sogar 150.000 Pfund an Eddie Jordan bezahlt. Mehr >

Heidfeld_car

Grosser Preis von Ungarn – Hungaroring Das Rennen der Jubilare

0

Mercedes blickte in Ungarn auf das 100. Rennen für den V8 Zylinder Motor mit 2,4 Liter Hubraum. In Bahrain 2006 war der erste Einsatz. Mercedes V8 Motoren erzielten in 99 Rennen 32 Siege, 30 Pole Positionen und 25 bislang schnellste Rennrunden. In 94 von 99 Rennen stand mindestens ein Fahrer, dessen Fahrzeug von einem Mercedes Motor angetrieben wurde, auf dem Podium. Mehr >

nach oben