Beiträge mit tag "Sauber formel1

Sauber F1 Team stellt den neuen Sauber C32-Ferrari vor

0

Das Sauber F1 Team stellt heute Samstag, 2. Februar, den Sauber C32-Ferrari den Partnern und Medien vor. Die beiden Piloten Nico Hülkenberg (DE, 25) und Esteban Gutiérrez (MX, 21) enthüllten den neuen Renner am Firmensitz in Hinwil (Schweiz). Das Roll-out des Sauber C32 findet anlässlich des ersten Wintertests am 5. Februar in Jerez de la Frontera (ES) statt.

Im Hinblick auf Mehr >

GP Deutschland Training

0

Der deutsche Sommer enttäuschte am ersten Trainingstag zum Grossen Formel-1-Preis in Hockenheim. Während im ersten 90-Minuten-Training nur zeitweise leichter Regen fiel, war das zweite Training komplett nass. Vormittags war Sauber F1 Team Fahrer Kamui Kobayashi mit Aerodynamik-Messfahrten beschäftigt. Sein Teamkollege, Sergio Pérez, erledigte weitere Aero-Tests und arbeitete Mehr >

GP China Qualifikation

1

Beide Sauber F1 Team Fahrer qualifizierten sich besser als je zuvor in ihrer Formel-1-Laufbahn: Kamui Kobayashi belegte in der Qualifikation zum Grossen Preis von China Platz vier, Sergio Pérez wurde Achter.

 

Kamui Kobayashi:

Sauber C31-Ferrari (Chassis 01/Ferrari 056)

Qualifikation: 4. in Q3 (1:35.784 min / neue weiche Reifen)

3. Training: 8. (1.36,880 min / neue weiche Mehr >

GP Australien Training

0

Bei wechselhaftem Wetter erlebte das Sauber F1 Team einen reibungslosen ersten Trainingstag zur FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2012. Nach teils kräftigen Schauern trocknete die Strecke im Albert Park von Melbourne jeweils während der freien Trainings ab. Beide Sauber C31-Ferrari funktionierten zuverlässig, und die Piloten Kamui Kobayashi und Sergio Pérez waren trotz Mehr >

Kobayashi: Defekte sorgen nicht für Kopfzerbrechen

0

Kamui Kobayashi sieht im neuen Sauber C31 trotz der geringen Laufleistung eine gute Basis und erinnert an die Situation vor zwei Jahren

 

Sauber schaffte bei den viertägigen Testfahrten in Jerez de la Frontera mit dem neuen C31 insgesamt 1.315 Kilometer. Von den in Südspanien mit dem neuen Boliden für die Saison 2012 anwesenden Teams können nur Red Bull und Ferrari eine Mehr >

Key verlässt Sauber: Auf dem Sprung zu Lotus

0

Aus der Schweiz geht es zurück nach Großbritannien: James Key heuert nach seinem überraschenden Abschied von Sauber zunächst als LMP2-Verantwortlicher bei Lotus an

 

Am Tag der Präsentationen der neuen Formel-1-Autos von Ferrari und Force India ging die Nachricht, dass James Key das Sauber-Team verlassen wird, beinahe unter. Offiziell wurde aus Hinwil lediglich kommuniziert, Mehr >

Der Grand Prix ist gut für Indien und gut für die Formel 1

0

Monisha Kaltenborn Narang, CEO des Sauber F1 Teams und die einzige Frau in dieser Position in der Formel 1, ist gebürtige Inderin und freut sich auf den ersten Grand Prix in ihrem Heimatland.

 

 

Frau Kaltenborn Narang, was bedeutet Ihnen der erste Grosse Preis der Formel 1 in Indien?

 

Monisha Kaltenborn Narang: „Persönlich wird das für mich ein ganz spezielles Erlebnis, weil Mehr >

GP Korea Qualifikation

0

Nachdem die Wetterbedingungen erst am Samstagmorgen Abstimmungsarbeiten für eine trockene Strecke zugelassen hatten, war keiner der Sauber F1 Team Piloten im Qualifying zum Grossen Preis von Korea glücklich mit seinem Auto. Kamui Kobayashi belegte Platz 14, Sergio Pérez qualifizierte sich als 17.

 

Kamui Kobayashi:

Sauber C30-Ferrari (Chassis 02 / Ferrari 056)

Qualifikation: Mehr >

Sauber: Perez-Situation anders als Massa

0

Sergio Perez ist Teil des Juniorenprogramms von Ferrari – Sauber nimmt den Spekulationen über einen Wechsel den Wind aus den Segeln

Mitte September saß Sergio Perez in einem Ferrari und drehte in Fiorano seine Runden. Es ist etwas ungewöhnlich, dass ein Stammpilot für ein anderes Team testet, auch wenn es sich bei dem Ferrari um das Modell von 2009 gehandelt hat. Perez fährt Mehr >

GP Grossbritannien Rennen

0

Sergio Pérez hat sich in Silverstone mit seinem bisher besten Formel-1-Ergebnis eindrucksvoll zurückgemeldet: Der junge Mexikaner fuhr vom zwölften Startplatz aus auf Platz sieben und sicherte dem Sauber F1 Team damit sechs weitere WM-Punkte. Sein Teamkollege Kamui Kobayashi hingegen wurde am Sonntag vom Pech verfolgt: Nach einer unverschuldeten Kollision musste er mit einem Mehr >

GP Europa Qualifikation

0

Kamui Kobayashi und Sergio Pérez belegten im Qualifying zum Grossen Preis von Europa auf dem Stadtkurs von Valencia die Plätze 14 und 16. Die Fahrer hatten Schwierigkeiten, die Reifen für eine schnelle Qualifikationsrunde zum Arbeiten zu bringen. In den Rennen hat sich dieser Nachteil schon mehrfach in einen Vorteil verwandelt. Insofern bleibt das Sauber F1 Team zuversichtlich Mehr >

Sauber trauert möglicher Sensation nach

0

Das Sauber-Team schnupperte in Montreal sensationell am Podium, letztendlich hatte Kamui Kobayashi gegen Rennende aber viel Pech

Als der Grand Prix von Kanada in der 25. Runde abgebrochen wurde, lag Kamui Kobayashi sensationell an zweiter Stelle. Der Japaner hatte sich im Regen sukzessive nach vorne gearbeitet und profitierte von den Boxenstopps der Konkurrenten vor ihm, Mehr >

nach oben