Beiträge mit tag "sauber f*

GP Europa Training

0

Die Hauptaufgaben für den ersten Trainingstag zum Grossen Formel-1-Preis von Europa auf dem Stadtkurs von Valencia waren die Bestimmung des optimalen Abtriebsniveaus für Qualifying und Rennen sowie das Erforschen des Reifenverhaltens auf dieser speziellen Strecke. Pirelli hat die mittlere und die weiche Reifenmischung mit nach Spanien gebracht. Im ersten der beiden freien Mehr >

Vorschau GP von Europa

0

Der Sauber C31-Ferrari hat bewiesen, dass er auf allen möglichen Rennstrecken schnell sein kann. Entsprechend peilt das Sauber F1 Team für den Grossen Preis von Europa wieder ein gutes Ergebnis an. Der achte Lauf zur FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2012 findet vom 22. bis 24. Juni auf dem Stadtkurs von Valencia statt. Sergio Pérez ist in Sachen Podiumsplätze auf den Geschmack Mehr >

Interview mit Peter Sauber

0

Sergio Pérez holte am Sonntag in Kanada den zweiten Podestplatz für das Sauber F1 Team in dieser Saison. Teamchef Peter Sauber spricht über das aussergewöhnliche Rennen, die spannende Saison und die Zielsetzung für die weiteren Grands Prix.

 

Wann haben Sie am Sonntag realisiert, dass ein Podestplatz in Reichweite war?

 

Peter Sauber: „Das war erst spät im Rennen. Sergio war Mehr >

GP Kanada Rennen

1

Das Sauber F1 Team feiert seinen zweiten Podestplatz in dieser Saison. Nachdem Sergio Pérez von Startplatz 15 losgefahren war, ist sein dritter Platz beim Grossen Preis von Kanada eine Sensation. Der junge Mexikaner bestritt das Rennen mit einer Ein-Stopp-Strategie. Er startete mit der weichen Reifenmischung und wechselte nach 41 der 70 Rennrunden auf die superweichen Reifen. Mehr >

GP Kanada Qualifikation

0

Nach einem viel versprechenden ersten Trainingstag bei kühler Witterung hat es am Samstag bei deutlich höheren Temperaturen in Montreal keiner der beiden Sauber F1 Team Piloten ins dritte Qualifyingsegment geschafft. Kamui Kobayashi verpasste den Einzug in Q3 um 0,008 Sekunden und qualifizierte sich als Elfter für den Grossen Preis von Kanada. Sergio Pérez hatte sich Mehr >

GP Kanada Training

1

Das Sauber F1 Team hatte einen tadellosen Start in das Wochenende des Grossen Preises von Kanada. Sowohl der Sauber C31-Ferrari als auch die Piloten, Kamui Kobayashi und Sergio Pérez, haben auf dem Circuit Gilles Villeneuve in Montréal am ersten Trainingstag einen guten Eindruck hinterlassen.

 

 

Kamui Kobayashi:

Sauber C31-Ferrari (Chassis 03/Ferrari 056)

1. Training: 7. / Mehr >

Vorschau Grosser Preis von Kanada

0

Der Circuit Gilles Villeneuve auf der Île Notre-Dame in Montreal ist ein besonderes Pflaster für das Sauber F1 Team: Hier gelang am 8. Juni 2008 der einzige Sieg in der nunmehr 20-jährigen Formel-1-Geschichte des Teams, noch dazu als Doppelsieg. Es gewann der Pole Robert Kubica vor dem Deutschen Nick Heidfeld. Das aktuelle Auto, der Sauber C31-Ferrari, war beim zurückliegenden Mehr >

F1-Rennwagen der Länge nach durchgeschnitten!

0

Das gab es noch nie: Die Mechaniker des Sauber F1 Teams haben über zwei Jahre in ihrer Freizeit einen Formel-1-Rennwagen der Länge nach und handwerklich perfekt halbiert. Mit einem Film wird dieses Schnittmodell jetzt erstmals der Öffentlichkeit gezeigt.

 

„Die Formel 1 ist Spitzentechnologie“, sagt Chief Designer Matt Morris zu Beginn des fünfminütigen Films, „wir alle sehen Mehr >

Manor Hinwil mit Sauber F1 Team Fancorner

0

In unmittelbarer Nachbarschaft des Formel 1 Rennstalls von Peter Sauber hat Manor Hinwil im Einkaufscenter Wässeri einen Sauber F1 Team Fancorner eröffnet. In der 1. Etage finden Kunden und Fans bei Manor T-Shirts, Gadgets sowie Accessoires des bekanntesten Aushängeschildes des Zürcher Oberlandes, dem F1 Team von Peter Sauber! Im Sauber F1 Team Fancorner können Liebhaber des Mehr >

GP Monaco Rennen

0

Die schnellste Rennrunde ist ein schwacher Trost für das Sauber F1 Team nach dem Grossen Preis von Monaco. Sergio Pérez war aus der letzten Reihe gestartet, zeigte ein starkes Rennen und kam als Elfter ins Ziel. Sein Teamkollege, Kamui Kobayashi, schied nach sechs Runden wegen einer beschädigten Radaufhängung am Sauber C31-Ferrari aus. Der Japaner war in der ersten Kurve in Mehr >

GP Monaco Qualifikation

1

Während Kamui Kobayashi als Zwölfter in Q2 knapp den Einzug ins Top-Ten-Qualifying zum Grossen Preis von Monaco verpasste, war Sergio Pérez bereits unterwegs ins Krankenhaus. Die vorsorgliche Untersuchung ist Pflicht, sie ergab keinerlei Befunde, und der Mexikaner konnte das Hospital danach gleich wieder verlassen. Er war auf seiner allerersten fliegenden Runde in Q1 an eine Mehr >

GP Monaco Training

0

Im Sauber F1 Team lief alles glatt in den ersten beiden Trainings zum berühmten Grossen Preis von Monaco. Sowohl Sergio Pérez als auch Kamui Kobayashi zeigten sich zufrieden mit dem auf maximalen Abtrieb getrimmten C31. Nachdem das erste Training am Vormittag bei strahlendem Sonnenschein über die Bühne gegangen war, wurde den Zuschauern am Nachmittag bei leichtem Regen weniger Mehr >

Vorschau Grosser Preis von Monaco

0

Hoch motiviert und gespannt reist das Sauber F1 Team zum prestigeträchtigsten Grand Prix des Jahres. Die Formkurve des Sauber C31-Ferrari zeigte mit dem jüngsten Entwicklungspaket weiter nach oben, nun muss sich zeigen, wie es in den engen Strassen von Monaco funktioniert. Kamui Kobayashi lieferte 2011 im Fürstentum ein grossartiges Rennen ab, und Sergio Pérez kann es kaum Mehr >

Interview mit Kamui Kobayashi

0

Beim Grossen Preis von Spanien ist es Kamui Kobayashi gelungen, sein bis dahin bestes Formel-1-Ergebnis zu egalisieren. Der japanische Sauber F1 Team Fahrer war auf dem Circuit de Catalunya Fünfter geworden, genau wie im Vorjahr beim Grossen Preis von Monaco.

 

Kamui, Sie haben erneut zehn Punkte für das Team geholt. Wie beurteilen Sie das Rennen rückblickend?

 

Kamui Mehr >

CEO Monisha Kaltenborn erhält ein Drittel der Anteile an der Sauber-Gruppe

0

Im Sinne der Kontinuität hat Peter Sauber entschieden, ein Drittel der Anteile an der Sauber-Gruppe an CEO Monisha Kaltenborn abzutreten. Die restlichen zwei Drittel bleiben in seinem Besitz. Peter Sauber ist Teamchef sowie Präsident des Verwaltungsrates aller Firmen der Sauber-Gruppe.

 

Peter Sauber sagt dazu: „Monisha Kaltenborn hatte Ende 2009 nach dem Rückzug von BMW aus Mehr >

nach oben