Beiträge mit tag "Saison 2011

Vorschau GP von Grossbritannien

0

Das Sauber F1 Team reist auf die britische Insel, wo vom 28. bis 30. Juni der Santander Grosse Preis von Grossbritannien stattfindet. Der Kurs in Silverstone ist eine traditionsreiche Strecke und für viele Formel 1-Teams der Heim-Grand Prix des Jahres. Sauber F1 Team Fahrer Nico Hülkenberg und Esteban Gutiérrez freuen sich auf die Herausforderungen, die der Kurs für sie Mehr >

Monisha Kaltenborn: Wir werden immer stärker

0

Drei Podestplätze und ein Startplatz in der ersten Reihe sind für das Sauber F1 Team die Highlights der bisher 13 von 20 Läufen zur FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2012. Seit dem Grossen Preis von Italien am vergangenen Wochenende hat das Team exakt 100 WM-Punkte auf dem Konto – das sind bereits 56 mehr als am Ende der Saison 2011. CEO Monisha Kaltenborn spricht im Interview Mehr >

Sauber: Zusammenarbeit mit Key lief nicht wie erhofft

0

Peter Sauber sieht den Abgang von Technikchef James Key keineswegs als großen Verlust und fordert 2012 eine konstantere Saison

Das Sauber-Team bestätigte kürzlich, dass Technikchef James Key das Team verlassen hat. Ein bitterer Verlust für die Schweizer Truppe, denn der Brite genießt in Formel-1-Kreisen einen hervorragenden Ruf. Adrian Sutil hatte den früheren Mehr >

Entscheidungen waren nicht immer einfach

0

Kamui Kobayashi blickt auf seine zweite Formel-1-Saison zurück. Der Japaner erzielte 2011 als Fünfter im Grossen Preis von Monaco das beste Saisonergebnis für das Sauber F1 Team und sorgte als Neunter beim Finale in Brasilien für einen positiven Abschluss. In neun von 19 Grands Prix fuhr der 25-Jährige in die Punkteränge, mit 30 Zählern belegte er den zwölften Rang in der Mehr >

GP Brasilien Qualifikation

0

Für beide Sauber F1 Team Piloten endete das letzte Qualifying der Saison 2011 in Q2. Kamui Kobayashi qualifizierte sich als 16. für den Grossen Preis von Brasilien, Sergio Pérez als 17. Für Sonntag ist ein hohes Regenrisiko angekündigt – angesichts ihrer Startpositionen würden sowohl Kobayashi als auch Pérez Wetterkapriolen begrüssen.

 

 

Kamui Kobayashi:

Sauber C30-Ferrari Mehr >

Perez und die Nachwehen des Monaco-Crashs

0

Warum Sauber-Entdeckung Sergio Perez an eine bessere zweite Formel-1-Saison glaubt und wieso er sich noch immer vom Monaco-Crash erholt

Der Mexikaner Sergio Perez ist die Entdeckung der Saison 2011. Der Sauber-Rookie glänzt regelmäßig mit tollen Qualifyings und führt im Duell mit seinem hochangesehen Teamkollegen Kamui Kobayashi mit 6:4. Bei seinem ersten Formel-1-Rennen in Mehr >

GP Grossbritannien Rennen

0

Sergio Pérez hat sich in Silverstone mit seinem bisher besten Formel-1-Ergebnis eindrucksvoll zurückgemeldet: Der junge Mexikaner fuhr vom zwölften Startplatz aus auf Platz sieben und sicherte dem Sauber F1 Team damit sechs weitere WM-Punkte. Sein Teamkollege Kamui Kobayashi hingegen wurde am Sonntag vom Pech verfolgt: Nach einer unverschuldeten Kollision musste er mit einem Mehr >

Das Sauber F1 Team begrüsst die Money Service Group als Official Partner

0

Das Sauber F1 Team hat in der laufenden Saison 2011 einen weiteren neuen Partner an Bord genommen: Die Money Service Group tritt ab sofort als Official Partner auf. Der Schriftzug des auf Premium-Beratungsdienstleistungen spezialisierten Unternehmens mit Sitz in Liechtenstein, Deutschland und Österreich wird auf den Lkw, der Boxenausstattung, der Teamkleidung und weiterem Mehr >

Sauber: Risiko hat sich gelohnt

0

Peter Sauber ist rundum zufrieden mit seiner Fahrerpaarung und sicher, dass die technische Entwicklung in der Saison 2011 entscheidender denn je ist.

 

Nach den ersten drei Überseerennen ging das Team um Peter Sauber als WM-Sechster in die Dreiwochenpause. Vor dem Rennen in Istanbul zieht der Schweizer ein kleines Fazit und hat dabei vor allem viel Positives für seine zwei Mehr >

Vorschau Grosser Preis von China

0

Ein zuversichtliches und recht zufriedenes Sauber F1 Team packt in Malaysia seine Fracht zusammen für die Reise nach Shanghai, wo bereits am kommenden Wochenende der Grosse Preis von China ausgetragen wird. Die sechs Punkte, die Kamui Kobayashi als Siebter des Rennens in Sepang holte, sind wie ein Startschuss in die Saison 2011 und liessen die Mannschaft auf Rang fünf in der Mehr >

GP Malaysia Rennen

0

Das Sauber F1 Team hat die ersten Punkte der Saison 2011 auf dem Konto: Kamui Kobayashi belegte beim Grossen Preis von Malaysia in Sepang den achten Platz und holte damit vier WM-Zähler. Der Japaner verbesserte sich vor allem dank einer Zweistopp-Reifenstrategie vom zehnten Startplatz auf Rang acht. Er benutzte zwei Sätze weiche Reifen und am Ende die harte Mischung. Mehr >

Vorschau – Grosser Preis von Australien

1

Endlich startet die FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2011 mit dem Grossen Preis von Australien vom 25. bis zum 27. März in Melbourne. Das Sauber F1 Team hat an 15 Testtagen mit dem neuen Sauber C30-Ferrari und den Fahrern Kamui Kobayashi und Sergio Pérez 5.841 Kilometer zurückgelegt. Während das Team mit Vorbereitungen beschäftigt ist und man in Mexiko das Formel-1-Debüt von Mehr >

James Key: Rennstrategien werden komplizierter

0

Die Winter-Testfahrten wurden am vergangenen Freitag beendet, und das Sauber F1 Team freut sich auf das Eröffnungsrennen in Melbourne am 27. März. James Key, Technischer Direktor des Teams, bewertet die Testfahrten und spricht über Erwartungen, Reifen und Fahrer.

Das Team hat an den 15 Testtagen in Valencia (3), Jerez (4) und Barcelona (8) insgesamt 5.841 Kilometer mit dem Mehr >

Kamui Kobayashi: Wir werden spannende Rennen sehen

0

Ein Test steht noch aus, dann geht die FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2011 endlich los. Sauber F1 Team Pilot Kamui Kobayashi blickt zurück und nach vorn, der 24-jährige Japaner spricht über Reifen, Regeln und Rollen.

 

Sind Sie bereits alle Sorten und Mischungen der Pirelli-Reifen gefahren?

Kamui Kobayashi: „Ja, ich war mit allem unterwegs, was bislang verfügbar war. Auch mit Mehr >

Key-Interview: Glaube, wir sind dabei

0

Saubers Technischer Direktor James Key analysiert die Fortschritte der Schweizer bei den Wintertests und relativiert das Handicap der unerfahrenen Piloten

Der aktuelle C30 ist der erste Sauber-Ferrari, der unter der Regie von James Key entwickelt wurde. Der Brite kam vor einem Jahr als Nachfolger von Willy Rampf nach Hinwil und soll gemeinsam mit den beiden jungen Fahrern Mehr >

nach oben