Beiträge mit tag "Qualifying

GP Japan Qualifikation

1

Bei seinem Heimrennen in Suzuka gelang Sauber F1 Team Pilot Kamui Kobayashi der Sprung ins Top-Ten-Qualifying. Er qualifizierte sich als Zehnter, rückt aber in der Startaufstellung zum Grossen Preis von Japan wahrscheinlich noch weiter nach vorn. In Q1 war Kobayashi sogar Schnellster gewesen. Während sich an Kobayashis Auto auch das neue Aerodynamik-Paket des Sauber Mehr >

GP Singapur Qualifikation

0

Im Qualifying zum Grossen Preis von Singapur zeigte das Sauber F1 Team starke Rundenzeiten, aber auch einen Unfall: Sergio Pérez verpasste als Elfter nur knapp den Einzug ins Top-Ten-Qualifying. Kamui Kobayashis Sauber C30-Ferrari hob in Q2 auf einem der Randsteine der Schikane in Kurve zehn ab und flog in eine Mauer. Der Japaner ist somit nur als 17. für das Nachtrennen Mehr >

GP Italien Qualifikation

0

Nachdem die Leistungen des Sauber F1 Teams in den freien Trainings zum Grossen Preis von Italien in Monza recht vielversprechend aussahen, zeigte sich im Qualifying, wie schwierig der berühmte Hochgeschwindigkeitskurs tatsächlich ist für den Sauber C30-Ferrari. Sergio Pérez qualifizierte sich als 15., Kamui Kobayashi wurde 17.  

 

Sergio Pérez:

Sauber C30-Ferrari (Chassis 02 / Mehr >

GP Belgien Qualifikation

0

Im Qualifying zum Grossen Preis von Belgien hat das Sauber F1 Team erfolgreich mit den wechselnden Wetterbedingungen in Spa-Francorchamps gekämpft: Zum sechsten Mal in diesem Jahr hat es einer der Sauber F1 Team Piloten ins Qualifying der besten Zehn geschafft. Platz neun ist für Sergio Pérez sein bisher bestes F1-Qualifying-Resultat, er schaffte es zum dritten Mal in Q3. Mehr >

GP Ungarn Qualifikation

0

Zum fünften Mal in dieser Saison hat es ein Fahrer des Sauber F1 Teams ins Top-Ten-Qualifying geschafft: Sergio Pérez qualifizierte sich als Zehnter für den morgigen Grossen Preis von Ungarn, Kamui Kobayashi kam in Budapest auf Platz 13. Damit haben beide gute Ausgangspositionen, um auf dem eng gewundenen Hungaroring Punkte zu holen.

 

Sergio Pérez:

Sauber C30-Ferrari (Chassis Mehr >

Sauber: Wetter und Reifen als Stolpersteine

0

James Key erklärt, weshalb Sauber im Qualifying von Deutschland mehr zu kämpfen hatte als erwartet, und wovon er sich Besserung verspricht

Für das schweizer Sauber-Team kam das Ergebnis der Qualifikation einer Ernüchterung gleich, denn weder Kamui Kobayashi noch Sergio Perez schafften am Nürburgring den Sprung in die Top 10 der Formel 1. Schlimmer noch: Teamleader Kobayashi Mehr >

GP Deutschland Qualifikation

0

Das Sauber F1 Team erlebt bisher ein schwieriges Wochenende auf dem Nürburgring: Sergio Pérez qualifizierte sich als 15. für den Grossen Preis von Deutschland, Kamui Kobayashi als 18.

 

Sergio Pérez:

Sauber C30-Ferrari (Chassis 02 / Ferrari 056)

Qualifying: 15./1:33,176 min (in Q2, weiche Reifen) / 3. Training: 15./1:33,531 min

„Unsere Leistungsfähigkeit ist hier insgesamt Mehr >

GP Grossbritannien Qualifikation

0

Bei typisch englischem Schauerwetter erzielte das Sauber F1 Team im Qualifying in Silverstone sein bisher bestes Saisonergebnis. Kamui Kobayashi und Sergio Pérez waren schon im dritten Training am Morgen schnell gewesen und qualifizierten sich nachmittags für die Startplätze acht und zwölf zum Grossen Preis von Grossbritannien. Als Q1 begann, war die Strecke noch trocken, dann Mehr >

GP Europa Qualifikation

0

Kamui Kobayashi und Sergio Pérez belegten im Qualifying zum Grossen Preis von Europa auf dem Stadtkurs von Valencia die Plätze 14 und 16. Die Fahrer hatten Schwierigkeiten, die Reifen für eine schnelle Qualifikationsrunde zum Arbeiten zu bringen. In den Rennen hat sich dieser Nachteil schon mehrfach in einen Vorteil verwandelt. Insofern bleibt das Sauber F1 Team zuversichtlich Mehr >

GP Kanada Qualifikation

0

Ein weiterer ereignisreicher Tag für das Sauber F1 Team in Kanada: Nach Kamui Kobayashis Unfall im gestrigen freien Training haben die Mechaniker für den Japaner das Ersatzchassis aufgebaut. Im dritten freien Training am Samstagmorgen war es Pedro de la Rosa, der auf dem Circuit Gilles Villeneuve in Montréal eine der Mauern traf. Dennoch waren beide Sauber C30-Ferrari für das Mehr >

Ich freue mich darauf, bald wieder im Auto zu sitzen

0

Sergio Pérez wurde in Monaco aus dem Krankenhaus entlassen.

Sauber F1 Team Fahrer Sergio Pérez wurde nach weiteren Untersuchungen am heutigen Montag aus dem Hospital Princesse Grace in Monaco entlassen.

 

Pérez war nach einem heftigen Unfall in den letzten Minuten des Qualifyings zum Grossen Preis von Monaco am Samstag ins Krankenhaus eingeliefert worden. Er hatte sich eine Mehr >

GP Monaco Qualifikation

0
Aktuelle Informationen zu Sergio Pérez

 

Nach dem heftigen Unfall von Sergio Pérez in den letzten Minuten des Qualifyings zum Grossen Preis von Monaco dominiert im Sauber F1 Team die Erleichterung darüber, dass der 21-jährige Mexikaner keine schweren Verletzungen erlitten hat. Er wurde im Hospital Princesse Grace in Monaco gründlich untersucht, und die Ärzte informierten das Mehr >

Schwerer Unfall von Perez überschattet Vettel-Pole

0

Die Qualifikation zum Großen Preis von Monaco wurde von einem schweren Unfall von Sauber-Pilot Sergio Perez überschattet – Vettel auf Pole vor Button und Webber

Das Qualifying zum Großen Preis von Monte Carlo in Monaco wurde drei Minuten vor dem Ende von einem schweren Unfall von Sergio Perez überschattet. Der Sauber-Pilot verlor ähnlich wie Nico Rosberg am Vormittag Ausgangs Mehr >

GP Spanien Qualifikation

0

Nach vielversprechenden Rundenzeiten im ersten Segment wurde das Sauber F1 Team im Qualifying zum Grossen Preis von Spanien doch noch enttäuscht. Dass die Weiterentwicklungen, mit denen der Sauber C30-Ferrari auf dem Circuit de Catalunya ausgerüstet ist, funktionieren, hatten die Trainingszeiten der Piloten belegt. Dennoch kam Sergio Pérez im Qualifying nicht über Platz zwölf Mehr >

GP Türkei Qualifikation

0

Das Qualifying zum Grossen Preis der Türkei verlief enttäuschend für das Sauber F1 Team. Kamui Kobayashi rollte in den ersten Minuten der Qualifikation wegen eines Problems mit der Benzinversorgung aus, und Sergio Pérez gelang es nicht, das Beste aus den weichen Reifen herauszuholen. Kobayashi wird zum morgigen Rennen als Letzter starten müssen, Pérez qualifizierte sich für Mehr >

nach oben