Beiträge mit tag "nico rosberg

Perez: Superschnell und doch zu langsam

0

Sergio Perez ist mit Startplatz 15 in Monza unzufrieden: Bester Topspeed auf der Geraden macht Hoffnung auf Punkte im Rennen

 

Frage: „Sergio, Platz 15 ist sicherlich ein enttäuschendes Qualifying-Resultat. War nicht mehr drin?“ Sergio Perez: „Viel mehr war bestimmt nicht möglich. Eventuell hätten wir die Williams packen können, aber alle anderen waren außer Reichweite. Wir Mehr >

GP Grossbritannien Rennen

0

Sergio Pérez hat sich in Silverstone mit seinem bisher besten Formel-1-Ergebnis eindrucksvoll zurückgemeldet: Der junge Mexikaner fuhr vom zwölften Startplatz aus auf Platz sieben und sicherte dem Sauber F1 Team damit sechs weitere WM-Punkte. Sein Teamkollege Kamui Kobayashi hingegen wurde am Sonntag vom Pech verfolgt: Nach einer unverschuldeten Kollision musste er mit einem Mehr >

Sauber: Das war heavy für mich

0

1994 hätte Peter Sauber am Hafen von Monaco beinahe Karl Wendlinger verloren, 17 Jahre später musste er wieder um einen seiner Fahrer zittern

Frage: „Herr Sauber, Ihr Fahrer Sergio Perez ist beim Qualifying in Monaco exakt in dieselbe Mauer eingeschlagen wie vor 17 Jahren der ebenfalls für Sie fahrende Karl Wendlinger. Sind da schlimme Erinnerungen bei Ihnen Mehr >

Schwerer Unfall von Perez überschattet Vettel-Pole

0

Die Qualifikation zum Großen Preis von Monaco wurde von einem schweren Unfall von Sauber-Pilot Sergio Perez überschattet – Vettel auf Pole vor Button und Webber

Das Qualifying zum Großen Preis von Monte Carlo in Monaco wurde drei Minuten vor dem Ende von einem schweren Unfall von Sergio Perez überschattet. Der Sauber-Pilot verlor ähnlich wie Nico Rosberg am Vormittag Ausgangs Mehr >

GP Australien – Rennen

0

Teamchef Peter Sauber nennt das Ergebnis des Grossen Preises von Australien einen Traumstart für das Sauber F1 Team. Sergio Pérez gelang es in Melbourne, 35 Runden mit einem einzigen Satz der weichen Pirelli-Reifen zu fahren und sich dadurch von Startplatz 13 auf Rang sieben vorzuarbeiten. Dem Rookie direkt auf den Fersen war Teamkollege Kamui Kobayashi, der zwei Mal Reifen Mehr >

Sauber überrascht in Barcelona Bestzeit für Perez

0

Eine Qualifying-Simulation spülte Sauber in Barcelona vor Ferrari und Red Bull – Radikaler Williams macht weiterhin Zuverlässigkeitsprobleme

Der dritte von fünf Testtagen am Circuit de Catalunya in Barcelona endete mit einer Überraschung. Denn nach zwei (programmgemäßen) Red-Bull-Bestzeiten am Dienstag und Mittwoch war heute Sergio Perez Schnellster. Der Sauber-Rookie stand Mehr >

Sauber: Kobayashi auf produktiver Fehlersuche

0

Das Sauber-Team nutzte den ersten Testtag, um kleinere Probleme mit dem C30 zu erkennen und zu lösen – Reifen nutzen sich relativ schnell ab

Gestern wurde der Sauber C30 in Valencia enthüllt und Kamui Kobayashi machte für Filmaufnahmen im Spaziertempo eine erste Ausfahrt. Doch heute hieß es für den Japaner, im neuen Auto zum ersten Mal richtig Gas zu geben. Für die Schweizer Mehr >

Heidfeld atmet auf: „Endlich ein besserer Motor“

1

Warum Heidfeld beim vorläufig letzten Rennen mit dem Teamkollegen verglichen werden will, wie die Zukunft aussieht und warum Webber am meisten unter Druck steht

Für Nick Heidfeld ist der Grand Prix von Abu Dhabi ein Rennen mit viel Wehmut. Der Deutsche verabschiedet sich ein weiteres Mal vom Sauber-Rennstall und steht vor einer ungewissen Zukunft. Während sein vorläufig Mehr >

GP Brasilien Rennen

1

Kamui Kobayashi hat beim Grossen Preis von Brasilien in Interlagos einen WM-Punkt geholt. Der Japaner war mit einer anderen Reifenstrategie als der Grossteil des Feldes unterwegs und wurde von Startplatz zwölf aus Zehnter. Nick Heidfeld, der als 15. gestartet war, steckte lange in einem Pulk fest und wurde sechs Runden vor Schluss durch eine Durchfahrtsstrafe auf Platz 17 Mehr >

De la Rosa: „Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung“

0

Für den bis dato glücklosen Sauber-Piloten Pedro de la Rosa bedeutete der Große Preis von Ungarn die erste Punkteplatzierung des Jahres

Bis heute zählte Pedro de la Rosa zu den Verlierern der Saison. Ähnlich zu Michael Schumacher war auch der Spanier schon 2006 sein vor 2010 letztes Formel-1-Rennen gefahren und das Comeback bei Sauber gestaltete sich ähnlich glücklos wie beim Mehr >

Ferrari macht Alonso zum Sieger!

0

Fernando Alonso setzt sich im Grand Prix von Deutschland im Ferrari-Duell gegen Felipe Massa durch – Sebastian Vettel als Dritter ohne Siegchance

Bei Rot ist alles rosarot, bei Silber sieht man schwarz und für Red Bull ist Hockenheim nicht das Gelbe vom Ei. Der Grand Prix von Deutschland war die große Show von Ferrari. Fernando Alonso setzte sich in einem harten Duell über 67 Mehr >

Sauber: „Für uns ist das eine großartige Chance“

0

Der zurückgekehrte Teamchef über die Fortschritte mit dem Auto, die Budget-Restriktionen und seine Arbeit für eine erfolgreiche Zukunft des Teams

Peter Sauber kann durchaus zufrieden auf das bisherige Wochenende auf dem Hockenheimring blicken, schließlich zeigt man weiterhin einen Aufwärtstrend: „Mit einem Neuling gleich schnell zu sein wie Nico Rosberg im Mercedes, zeigt uns Mehr >

Favoriten voran: Vettel vor Hamilton

1

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton meisterten den „Schnupperkurs“ auf dem neuen Streckenabschnitt in Silverstone zunächst am besten.

Von ihrer allerbesten Seite präsentierte sich heute Morgen die auf 5,901 Kilometer umgebaute Strecke in Silverstone, denn während des ersten Freien Trainings herrschte kein britisches Regenwetter, sondern strahlender Sonnenschein mit bis zu 24 Mehr >

Neun Fahrer bestraft, Ergebnis fast unverändert!

0

Das Urteil der Rennleitung steht fest: Fünf Sekunden Strafe gegen neun Fahrer, wodurch Nico Rosberg doch noch einen WM-Punkt erbt.

Die vier Rennkommissare um Heinz-Harald Frentzen haben ihre Untersuchung der heutigen Safety-Car-Phase in Valencia abgeschlossen und gleich neun Fahrer bestraft. Allerdings wurden diese jeweils nur mit einem Handicap von fünf Sekunden belegt, Mehr >

De la Rosa vergleicht sich mit Schumacher

1

Pedro de la Rosa findet, dass er sich beim Comeback nicht schlecht schlägt, schließlich war seine Pause genauso lang wie die von Michael Schumacher

Obwohl er immerhin zwei von fünf Qualifyings gegen Rookie Kamui Kobayashi für sich entscheiden konnte und obwohl beide Sauber-Piloten je einen zwölften Platz als bestes Rennergebnis auf dem Konto haben, geriet Pedro de la Rosa in Mehr >

nach oben