Beiträge mit tag "Monisha Kaltenborn

PACK EASY ist neuer Promotional Partner

0

Die PACK EASY AG ist ab sofort neuer Promotional Partner des Sauber F1 Teams. Das führende Schweizer Reisegepäckunternehmen aus Luzern stattet das Rennteam ab 2014 mit einer massgeschneiderten Gepäckkollektion aus und beteiligt sich bereits diese Saison an exklusiven Give-Aways für die Gäste und Partner des Teams. Bei 19 Rennen pro Jahr umrunden die Mitarbeiter des Rennteams Mehr >

GP von Bahrain

0

Der Gulf Air Grosse Preis von Bahrain lief für das Sauber F1 Team enttäuschend. In einem Rennen, das von zahlreichen Boxenstopps und vielen spektakulären Zweikämpfen geprägt wurde, erreichte Nico Hülkenberg Rang zwölf, Esteban Gutiérrez, der von ganz hinten gestartet war, fuhr auf Platz 18 ins Ziel. Er musste bereits in der ersten Runde den Frontflügel wechseln. Ernüchternde Mehr >

GP von Bahrain Qualifikation

0

Das Sauber F1 Team erlebte eine schwierige Qualifikation zum Gulf Air Grossen Preis von Bahrain. Zwar war es gelungen, die Performance des C32 im Lauf der freien Trainings zu verbessern, aber es war nicht genug. Nico Hülkenberg, der auf Platz 14 kam, hatte zudem Pech, dass er am Ende nur wenige Hundertstel hinter Rang zwölf lag. Esteban Gutiérrez beendete das Qualifying auf Mehr >

GP von China

0

Der Sauber F1 Team Pilot Nico Hülkenberg belegte im Grossen Preis von China den zehnten Platz und fuhr somit einen Punkt in der Megametroploe von Shanghai ein. Während der ersten drei Stints fuhr er ein starkes Rennen, dann verlor er im letzten Abschnitt Boden. Die Ingenieure werden die Daten nun genau analysieren, um den Grund dafür zu verstehen. Esteban Gutiérrez hatte Mehr >

GP von China Qualifikation

0

Das Sauber F1 Team hat in der Qualifikation zum Grossen Preis von China in Shanghai klare Fortschritte gemacht. Die Ingenieure haben nach den ersten beiden Rennen Massnahmen getroffen, die nun eine positive Wirkung gezeigt haben. Nico Hülkenberg hatte sich fürs Q3 qualifiziert, aber entschieden, einen Satz Reifen für das Rennen morgen zu sparen. Er startet von Platz zehn. Da Mehr >

GP von Malaysia 2013

0

Der Grosse Preis von Malaysia brachte dem Sauber F1 Team die ersten vier Punkte im zweiten Rennen der neuen Saison ein. Auf der Strecke in Sepang starteten bei zu Beginn feuchter Piste alle Piloten auf Intermediate-Reifen, um dann bereits nach wenigen Runden auf Trockenreifen zu wechseln. Das Rennen stellte enorm hohe Anforderungen an die Pneus, entsprechend viele Boxenstopps Mehr >

GP von Australien 2013

0

Das Debutrennen der 2013 FIA Formel 1 Weltmeisterschaft hat nicht das erwartete Resultat für das Sauber F1 Team erbracht. Nico Hülkenberg konnte auf Grund eines Problems mit dem Benzinsystem nicht starten. Esteban Gutiérrez war in seinem ersten Formel-1-Rennen auf Platz 18 gestartet und erreichte nach 58 Runden als bester Rookie Platz 13.

Nico Hülkenberg: nicht Mehr >

GP von Australien Qualifikation

0

Heftiger Regen beeinträchtigte das Qualifying zum GP von Australien stark. Nachdem Q1 um 30 Minuten verschoben worden war, wurden Q2 und Q3 heute abgesagt und finden morgen ab 11 Uhr statt. Während der Sauber F1 Team Fahrer Nico Hülkenberg Rang 13 erzielte, drehte sich Esteban Gutiérrez auf einem Randstein und prallte in die Streckenbegrenzung. Er konnte das Qualifying nicht Mehr >

Wikland ist neuer Official Partner des Sauber F1 Teams

0

Das Sauber F1 Team ist für jedes Wetter gerüstet: Dafür sorgt der neue Official Partner Wikland, der die Hinwiler Mannschaft in den kommenden Jahren mit hochfunktioneller Teamkleidung ausstattet. Wikland, deren Logo ab sofort auf der Teamkleidung und auf der Ausrüstung des Sauber F1 Teams sichtbar sein wird, stellt seit mehr als zwei Dekaden funktionelle Arbeitsbekleidung Mehr >

Sauber F1 Team startet im Schweizer Laufschuh On

0

Ab sofort rüstet On das Sauber F1 Team mit dem preisgekrönten Performance-Laufschuh aus der Schweiz aus. Rennsport ist eine Teamleistung, bei der die optimale Ausrüstung eine zentrale Rolle spielt. Bei der Arbeit an der Rennstrecke ist Ausdauer kombiniert mit Reaktionsgeschwindigkeit gefordert. Die patentierte Technologie der Schweizer Sports Company On verbindet Komfort mit Mehr >

Sauber F1 Team stellt den neuen Sauber C32-Ferrari vor

0

Das Sauber F1 Team stellt heute Samstag, 2. Februar, den Sauber C32-Ferrari den Partnern und Medien vor. Die beiden Piloten Nico Hülkenberg (DE, 25) und Esteban Gutiérrez (MX, 21) enthüllten den neuen Renner am Firmensitz in Hinwil (Schweiz). Das Roll-out des Sauber C32 findet anlässlich des ersten Wintertests am 5. Februar in Jerez de la Frontera (ES) statt.

Im Hinblick auf Mehr >

OMP wird technischer Partner des Sauber F1 Teams

0

OMP wird technischer Partner des Sauber F1 Teams und beliefert die Schweizer Mannschaft im Rahmen dieses Abkommens mit Rennbekleidung und zusätzlichen Accessoires.

 

OMP rüstet die Fahrer und die Mechaniker des Sauber F1 Teams ab 2013 mit innovativen Overalls und Unterwäsche, Schuhen und Handschuhen aus. Darüber hinaus liefert OMP die Sicherheitsgurte für die Sauber Mehr >

DEKRA wird Official Partner des Sauber F1 Teams

0

DEKRA wird Official Partner des Sauber F1 Teams und pflegt damit auch weiterhin die langjährige Verbundenheit mit Nico Hülkenberg.

Ab sofort wird das DEKRA-Logo seitlich auf Nico Hülkenbergs Cap sichtbar sein. Die Partnerschaft des DEKRA-Konzerns mit dem deutschen Formel 1-Piloten geht zurück bis an die Anfänge seiner Rennsportkarriere.

„Es ist erfreulich, dass wir auf diese Mehr >

Das Sauber F1 Team setzt Partnerschaft mit CERTINA fort

0

Die Schweizer Sportuhrenmarke CERTINA bleibt weiterhin Premium Partner des Sauber F1 Teams und setzt somit die langjährige und intensive Zusammenarbeit fort. Der Schriftzug von CERTINA wird auf den Windabweisern vor den Seitenkästen sichtbar sein, sowie auf den Helmvisieren der beiden Piloten. Gleichzeitig rüstet CERTINA neben den Fahrern Nico Hülkenberg (DE) und Esteban Mehr >

GP Brasilien Rennen

0

Das Saisonfinale der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2012 in Brasilien war ein Krimi, in dem das Sauber F1 Team verschiedene Rollen spielte. In der Opferrolle sah sich Sergio Pérez, der bereits in der ersten Runde nach einem unverschuldeten Unfall ausschied. Kamui Kobayashi profilierte sich einmal mehr als überragender Kämpfer. Der Japaner war als 14. gestartet und kam als Mehr >

nach oben