Sauber Formel 1 News

Sauber F1 Team testet mit Gutiérrez und Frijns in Abu Dhabi

0

Das Sauber F1 Team wird bei den Young Driver Days in Abu Dhabi, 6. bis 8. November 2012, mit den Fahrern Esteban Gutiérrez und Robin Frijns fahren.

 

Frijns kommt am ersten Testtag, Dienstag, zum Einsatz. Der 21-jährige Niederländer gewann 2011 den Formel Renault 2.0 Eurocup und kämpft am kommenden Wochenende auf dem Circuit de Catalunya um den diesjährigen Titel in der Formel Mehr >

Man legt seine Wurzeln nie ab

0

Monisha Kaltenborn ist seit knapp einer Woche die erste Teamchefin der Formel 1. Das Sauber F1 Team ist 2012 mit bereits vier Podestplätzen überaus erfolgreich, und der kommende Grosse Preis von Indien führt sie in ihr Heimatland. Es gibt viel zu erzählen.

 

 

In Ihrem Pass heissen Sie mit vollem Namen Monisha Kaltenborn Narang. Warum benutzen Sie Ihren Doppelnamen so Mehr >

Partnerschaft zwischen dem Sauber F1 Team und Interroll

0

Interroll wird Promotional Partner des Sauber F1 Teams. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in der Schweiz, sind international präsent und haben sich als führende Akteure in ihrem jeweiligen hart umkämpften Umfeld höchste Ansprüche auf ihre Fahnen geschrieben.

 

Die Interroll Group gehört zu den weltweit führenden Spezialisten im Bereich der internen Logistik. Das an der Börse Mehr >

Stabübergabe an der Spitze des Sauber F1 Teams

0

Peter Sauber hält Wort: Der Firmengründer hatte schon vor einiger Zeit angekündigt, dass er mit 70 nicht mehr an der Boxenmauer stehen möchte. Übermorgen, am 13. Oktober, wird er 69 Jahre alt und setzt seinen Rückzug aus dem operativen Bereich fort. Ab sofort übernimmt Monisha Kaltenborn (41), seit Anfang 2010 CEO der Sauber Motorsport AG und für das operative Geschäft in Mehr >

GP Singapur Rennen

0

Am Ende eines langen und heissen Rennens auf dem Strassenkurs von Singapore steht das Sauber F1 Team  mit leeren Händen da. Sergio Pérez und Kamui Kobayashi waren von den Plätzen 14 und 17 gestartet und beendeten das Nachtrennen als Elfter bzw. 13.

 

Sergio Pérez: 11.

Sauber C31-Ferrari (Chassis 03/Ferrari 056)

Start auf neuen weichen Reifen, nach 18 Runden Wechsel auf neue Mehr >

Vorschau GP von Singapur

0

Angespornt durch das grossartige Ergebnis im letzten Europarennen der Saison, zieht das Sauber F1 Team weiter nach Asien. In Monza hatte der Schweizer Rennstall seinen dritten Podestplatz in der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2012 errungen, als Sergio Pérez als Zweiter ins Ziel kam. Mit Kamui Kobayashis neuntem Platz addierte sich die Beute in Italien auf 20 WM-Zähler. Im Mehr >

Monisha Kaltenborn: Wir werden immer stärker

0

Drei Podestplätze und ein Startplatz in der ersten Reihe sind für das Sauber F1 Team die Highlights der bisher 13 von 20 Läufen zur FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2012. Seit dem Grossen Preis von Italien am vergangenen Wochenende hat das Team exakt 100 WM-Punkte auf dem Konto – das sind bereits 56 mehr als am Ende der Saison 2011. CEO Monisha Kaltenborn spricht im Interview Mehr >

Die Retourkutsche

0

Wer austeilt, muss auch einstecken können. Als Sauber F1 Team Fahrer Sergio Pérez 2011 beim Grossen Preis von Japan vom 17. Startplatz aus bis auf Rang acht vorgefahren war, erlaubte er sich in der letzten Runde einen Scherz, der vor allem seinem Renningenieur, Marco Schüpbach, das Herz in die Hose rutschen liess. „I have no more power, no power!“, funkte Pérez übermütig. An Mehr >

Der Sonne entgegen…

0

Die FIA Formel-1-Weltmeisterschaft geht in ihre Sommerpause. Die kommenden vier Wochenenden sind rennfrei, und die Fabriken schliessen für 14 Tage. Elf Grands Prix liegen hinter uns, neun vor uns – die Sauber F1 Team Fahrer  haben noch ein paar Fragen beantwortet, ehe sie in die Ferien verschwunden sind.

 

Sergio Pérez belegt derzeit Rang neun in der Fahrerwertung (47 Punkte), Mehr >

Vorschau GP von Europa

0

Der Sauber C31-Ferrari hat bewiesen, dass er auf allen möglichen Rennstrecken schnell sein kann. Entsprechend peilt das Sauber F1 Team für den Grossen Preis von Europa wieder ein gutes Ergebnis an. Der achte Lauf zur FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2012 findet vom 22. bis 24. Juni auf dem Stadtkurs von Valencia statt. Sergio Pérez ist in Sachen Podiumsplätze auf den Geschmack Mehr >

Interview mit Peter Sauber

0

Sergio Pérez holte am Sonntag in Kanada den zweiten Podestplatz für das Sauber F1 Team in dieser Saison. Teamchef Peter Sauber spricht über das aussergewöhnliche Rennen, die spannende Saison und die Zielsetzung für die weiteren Grands Prix.

 

Wann haben Sie am Sonntag realisiert, dass ein Podestplatz in Reichweite war?

 

Peter Sauber: „Das war erst spät im Rennen. Sergio war Mehr >

GP Kanada Training

1

Das Sauber F1 Team hatte einen tadellosen Start in das Wochenende des Grossen Preises von Kanada. Sowohl der Sauber C31-Ferrari als auch die Piloten, Kamui Kobayashi und Sergio Pérez, haben auf dem Circuit Gilles Villeneuve in Montréal am ersten Trainingstag einen guten Eindruck hinterlassen.

 

 

Kamui Kobayashi:

Sauber C31-Ferrari (Chassis 03/Ferrari 056)

1. Training: 7. / Mehr >

Vorschau Grosser Preis von Kanada

0

Der Circuit Gilles Villeneuve auf der Île Notre-Dame in Montreal ist ein besonderes Pflaster für das Sauber F1 Team: Hier gelang am 8. Juni 2008 der einzige Sieg in der nunmehr 20-jährigen Formel-1-Geschichte des Teams, noch dazu als Doppelsieg. Es gewann der Pole Robert Kubica vor dem Deutschen Nick Heidfeld. Das aktuelle Auto, der Sauber C31-Ferrari, war beim zurückliegenden Mehr >

nach oben