OMP wird technischer Partner des Sauber F1 Teams und beliefert die Schweizer Mannschaft im Rahmen dieses Abkommens mit Rennbekleidung und zusätzlichen Accessoires.

 

ompOMP rüstet die Fahrer und die Mechaniker des Sauber F1 Teams ab 2013 mit innovativen Overalls und Unterwäsche, Schuhen und Handschuhen aus. Darüber hinaus liefert OMP die Sicherheitsgurte für die Sauber C32-Ferrari, die aus Dyneema®, einer extrem leichten synthetischen Faser hergestellt sind. Diese ermöglicht es, das Gewicht der Gurte im Vergleich zu früheren Modellen um rund 40 Prozent zu senken.

 

 

 

„OMP ist eine Marke, die sich über viele Jahre im Rennsport etabliert hat. Die Sicherheit unserer Fahrer und Mechaniker ist uns sehr wichtig, deshalb freuen wir uns, in diesem Bereich einen führenden Partner an unserer Seite zu haben“, erklärt Monisha Kaltenborn, CEO des Sauber F1 Teams.

 

„Diese Partnerschaft“, sagt Paolo Delprato, OMP Managing Director, „bereitet uns sehr viel Freude, weil wir durch sie einige unserer wichtigsten Innovationen für 2013 auf den berühmtesten Rennstrecken der Welt zeigen können. Von besonderem Interesse sind dabei die neuen Sicherheitsgurte aus Dyneema ®, sowie das neue ‚Dry System‘ in den Overalls und der Unterwäsche. Beides sind Früchte jahrelanger Entwicklungsarbeit unserer Firma, die ein Referenzpunkt für die Autorennsport-Industrie darstellt.“

 

 

Über OMP Racing:

Die Firma OMP ist ein italienisches Unternehmen, das weltweit führend ist im Design und in der Produktion von Rennsport-Ausrüstung (feuerfeste Overalls, Sitze, Lenkräder, Sicherheitsgurte, usw.), die in zahlreichen internationalen Rennsportserien zum Einsatz gelangen. Die Firma OMP gehört zu den wenigen Unternehmen weltweit, die ein komplettes Angebot an Rennzubehör für Fahrzeuge und Piloten mit über 5‘000 Produkten im Katalog anbieten kann.

www.ompracing.com.