So farbenfroh wie das Land ist auch der Schriftzug „visit Mexico“, der ab sofort wieder mit dem Sauber F1 Team um die Welt reist. Mit dem bunten Logo wirbt der nordamerikanische Staat bei zwölf der verbleibenden 18 Grands Prix prominent auf der Rückseite der Heckflügel der beiden Sauber C31-Ferrari. Bei allen Saisonläufen präsentiert sich die Nation auf der Fahrzeugnase, auf den Overalls und Helmen der Piloten Sergio Pérez und Kamui Kobayashi sowie auf der Ausrüstung des Rennteams.

 

Teamchef Peter Sauber sagt: „Wir freuen uns sehr über die Fortführung dieser Partnerschaft. Wir dürfen sicher davon ausgehen, dass unsere guten Leistungen  in den ersten beiden Grands Prix mit zu diesem neuerlichen Engagement beigetragen haben, und natürlich hat Sergios zweiter Platz in Malaysia den Stolz in seiner Heimat noch einmal beflügelt.“

 

 

 

 

 

QUELLE: SAUBER F1 TEAM