Neue Aufgabe für den langjährigen Technikchef des Sauber-Teams: Willy Rampf, seit April 2010 nicht mehr in der Formel 1 tätig (Nachfolger in Hinwil: James Key), ist ab sofort neuer Technischer Direktor bei Volkswagen Motorsport. Seinen ersten offiziellen Auftritt in VW-Kleidung hatte er schon am vergangenen Wochenende bei der Rallye Deutschland.

Der 58-Jährige wird sich primär um das Rallye-WM-Engagement des Wolfsburger Automobilherstellers kümmern. Seine Formel-1-Erfahrung könnte aber ebenfalls von Interesse sein, schließlich hat Wolfgang Dürheimer, bei Volkswagen verantwortlich für alle Motorsportaktivitäten, erst kürzlich angedeutet: „Ich könnte mir 2018, wenn der Konzern in der Autoindustrie ganz vorne steht, ein Formel-1-Engagement gut vorstellen.“