Das Krokodil beisst weiter zu: Mad-Croc bleibt Premium Partner von Sauber Motorsport. Die Rennwagen des Sauber F1 Teams tragen das Logo des in Grossbritannien ansässigen Herstellers von ‚Energy Gums, Chews and Drinks‘ (Kaubonbons, Kaugummi und Getränke) neu auf den Luftleitblechen seitlich am Monocoque.

„Die Produkte von Mad-Croc passen hervorragend zur Formel 1“, sagt Teamchef Peter Sauber, „wir freuen uns darüber, dass wir die Partnerschaft verlängern konnten.“

Ari Koivula, CEO von Energy Brands Ltd, führt aus: „Durch unsere Präsenz in der Formel 1 hat das Interesse an unseren Produkten stark zugenommen, deshalb war die Fortführung unserer Partnerschaft mit dem Sauber F1 Team ein logischer Schritt. Die positiven Entwicklungen in Ländern wie der Schweiz, dem gesamten Fernen Osten inklusive Japan und China verdanken wir den grandiosen Auftritten von Kamui Kobayashi. Einen ähnlichen Effekt erwarten wir nun durch Sergio Pérez nicht nur in Mexiko, sondern im gesamten lateinamerikanischen und mittelamerikanischen Raum. Diese beiden jungen, kämpferischen Piloten passen perfekt zu unserem Image, denn auch unsere Kunden sind jung und cool.“

Das Unternehmen Mad-Croc wurde im Jahr 2004 gegründet. Nach weniger als einem Jahr war es Mad-Croc Ende 2005 bereits gelungen, in Finnland mehr abzusetzen als der weltweite Marktführer. Anschliessend expandierte Mad-Croc mit vergleichbarem Erfolg in weitere nordeuropäische Märkte.

2011 plant die Marke ein gross angelegtes Wachstumsprogramm. Die Produktion wird über entsprechende Lizenzvereinbarungen auf drei zusätzliche Länder ausgeweitet. Zudem wurden neue Distributionsvereinbarungen abgeschlossen, womit der Vertrieb in mehr als 25 weiteren Ländern bereits in der ersten Jahreshälfte 2011 gewährleistet ist.

Sitz der Energy Brands Ltd ist Luton in Grossbritannien. Weitere Marken des Unternehmens sind ‚Red Devil Energy Drink‘ und ‚Croc Tail‘.

Weitere Informationen zu Mad-Croc finden Sie unter: www.mad-croc.com

QUELLE: SauberMotorsport