Mit der Wahl von Jean Todt zum FIA-Präsidenten haben sich die Chancen für das Sauber-Team auf einen Startplatz in der nächsten Formel-1-Saison massiv erhöht. «Sauber wird nächste Saison fahren, ganz sicher», sagt FIA-Kommissär Paul Gutjahr im Exklusiv-Interview mit dem Schweizer Fernsehen.

Gutjahr bestätigte gegenüber der Sendung «sportaktuell», dass bei der Sitzung des Automobilverbandes auch inoffiziell über Sauber gesprochen worden sei.

Todt, langjähriger Freund von Peter Sauber, werde sich für einen Startplatz für das Team aus Hinwil stark machen. «Sauber wird fahren, nächstes Jahr, ganz sicher», so Gutjahr.